Intern
    Slavistik

    Auslandsaufenthalt

    Studienaufenthalte im Ausland sind im Rahmen von Partnerschafts-, Austausch- und Erasmusabkommen der Slavistik sowie auch der Universität allgemein möglich.

    Zur Anrechnung der im Ausland absolvierten Kurse innerhalb der modularisierten Studiengänge finden Sie hier Hinweise.

    Samara

    Im Rahmen der seit Herbst 2010 bestehenden Internationalen Kooperation zwischen der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und der Universität in Samara/Russland Самарский национальный исследовательский университет имени академика С.П. Королёва - Nationale Korolev-Forschungsuniversität Samara.

    Von seiten der Slavistik bestehen im Rahmen dieser Partnerschaft enge Kontakte zum Lehrstuhl für russische Sprache und Massenkommunikation, dem Lehrstuhl für russische und ausländische Literatur und der Germanistik, sowie darüber hinaus zum Lehrstuhl für Soziologie und Politologie in Samara.

    Ab Sommersemester 2017 gibt es für Studierende im Einzelfachmaster Russische Sprache und Kultur die Möglichkeit, ein Wahlauslandssemester an der Partneruniversität Samara zu verbringen.

    Ansprechpartnerin für den Austausch mit Samara ist Frau Dr. Dieser.

    In den Jahren 2010, 2011 und 2014 fanden in Samara Internationale Sommerschulen statt. Die Teilnahme von Würzburger Studierenden an den Sommerschulen in den Jahren 2011 und 2014 wurde durch BAYHOST unterstützt.

    Moskau

    Mit der Fakultät für Fremdsprachen und Regionalwissenschaft der Staatlichen Lomonosov-Universität Moskau gibt es ein Abkommen zum Studierendenaustausch, über welches regelmäßig Studierende der Slavistik die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes wahrnehmen.

    Ansprechpartnerin für den Austausch mit Moskau ist Frau Dr. Kolat.

    Erasmus

    Mit Bari, Ljubljana, Ústí nad Labem und Słupsk hat die Slavistik Erasmus-Abkommen abgeschlossen. Darüber hinaus können Studierende der Slavistik nach Rücksprache auch die Erasmus-Abkommen anderer Institute der Philosophischen Fakultät nutzen.

    L'viv

    Es bestehen Partnerschaften mit der Ukrainischen Katholischen Universität, der Staatlichen Musikakademie sowie dem Kryp'jakevyč-Institut für Ukrainekunde der Nationalen Ukrainischen Akademie der Wissenschaften in L'viv/Ukraine.

    Informationen im International Office

    Bitte beachten Sie die Informationen zum Auslandsstudium auf den Seiten des International Office der Universität Würzburg.

    Dort finden Sie auch eine Auflistung der internationalen Partner der Universität.

    Kontakt

    Professur für Slavische Philologie (Literaturwissenschaft) am Neuphilologischen Institut - Moderne Fremdsprachen
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82864
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1