piwik-script

Intern
Slavistik

Studium

Auf der Seite der Universität zum Studienangebot finden Sie eine Zusammenfassung von Informationen zum Studienfach, den angebotenen Studiengängen, Berufsfeldern und -aussichten sowie Adressen und Links.

In der Übersicht der Studienfächer an der Universität Würzburg können Sie sich informieren, mit welchen Studiengängen Sie Russische Sprache und Kultur in den verschiedenen Ausprägungen kombinieren können.

Unsere Studiengänge

Russische Sprache und Kultur kann im Bachelor als Hauptfach mit Nebenfach (120 ECTS), als Kombination aus zwei Hauptfächern (75/85 ECTS) oder als Nebenfach (60 ECTS) studiert werden.

Hauptfach mit 120 ECTS

Hauptfach mit 75/85 ECTS

Nebenfach mit 60 ECTS

Im Master kann Russische Sprache und Kultur sowohl als Einzelfachmaster (120 ECTS) ohne weiteres Fach als auch in Kombination mit einem zweiten Masterstudiengang mit ebenfalls 45 ECTS studiert werden.

Einzelfachmaster (120 ECTS)

Zwei-Fach-Master (45 ECTS)

Das Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien im Fach Russisch kann in Würzburg entsprechend der Regelung für das Staatsexamen Lehramt in Bayern in Verbindung mit Englisch als weiterem Fach oder als Erweiterungsfach zu zwei anderen Fächern absolviert werden (vgl. die Prüfungsordnung LPO I, § 59).

Lehramt Russisch

Studienelement Russicum

Zusatzqualifikation für Hörer aller Fakultäten

Russicum 

Frühere Studiengänge

Infolge der Umstellung auf Bachelor-/ Master-Studiengänge sind keine Neueinschreibungen mehr möglich in die Studiengänge:

Magister Artium

Bakkalaureus

Studieninhalte

Die Slavische Philologie allgemein hat die wissenschaftliche Erforschung und Vermittlung der slavischen Sprachen und Literaturen sowie der Kultur- und Geistesgeschichte der slavischen Völker zum Gegenstand. Ergänzt wird dies durch die Landeskunde und die Geschichte. Der Zeitraum der Betrachtung erstreckt sich vom Beginn der Überlieferung bis in die Gegenwart.

In der Würzburger Slavistik ergab sich mit der Einrichtung der Bachelor- und Masterstudiengänge Russische Sprache und Kultur eine Konzentration auf die Russistik. Weiterhin werden aber auch Veranstaltungen zur Polonistik sowie Überblicksveranstaltungen angeboten. Zum Ukrainischen finden regelmäßig Sprachkurse statt.

Im Bereich der Literaturwissenschaft wird in Überblicksveranstaltungen Einblick in die russische Literatur- und Geistesgeschichte geboten. Lehrveranstaltungen zu Methoden und Theorien der Literaturwissenschaft sowie Vorlesungen und Seminare zu einzelnen Schriftstellern und ihren Werken oder speziellen Themenkreisen dienen zur Vertiefung der Kenntnisse.

Die synchrone und diachrone Sprachwissenschaft des Russischen wird - auch in Verbindung mit den anderen slavischen Sprachen - thematisiert. Entwicklungsprozesse, Sprachstile und Dialekte werden ebenfalls angesprochen.

Im Rahmen landeskundlicher Veranstaltungen werden die russische Geschichte, aktuelle gesellschaftspolitische Aspekte sowie die Geografie behandelt.

Interkulturelle Aspekte mit Bezug zu Russland wie auch den Staaten der ehemaligen UdSSR finden Beachtung in den Veranstaltungen der Slavistik innerhalb des Projekts Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz.

Hinweise zum Sprachkursangebot des Instituts finden Sie hier.

Gastvorträge und Vorlesungszyklen in- und ausländischer Gäste des Instituts ergänzen das Lehrangebot des Instituts.

Zulassung

Es gelten die allgemeinen Zulassungsbestimmungen der Universität Würzburg.

Vorkenntnisse in slavischen Sprachen sind für die Bachelorstudiengänge und den Lehramtsstudiengang nicht erforderlich; Studienanfänger mit Vorkenntnissen werden durch Feststellungsprüfungen hinsichtlich ihrer Sprachkenntnisse eingestuft.

Um zu den Masterstudiengängen zugelassen zu werden, ist eine Bewerbung erforderlich. Informationen hierzu finden Sie auf der entsprechenden Seite.

Studieninteressierte aus dem Ausland finden auf den Seiten des International Office Hinweise zur Bewerbung für ein Studium mit Abschlussziel.

Empfehlungen

Die Studienberatung der Slavistik steht allen Studierenden zur Verfügung. Besonders in den Anfangssemestern wird geraten, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen.

Empfohlen wird ein längerer Aufenthalt im Land der Zielsprache zur Vertiefung der sprachlichen und landeskundlichen Kompetenz. Beachten Sie hierzu unsere Informationen zu Auslandsaufenthalten. Auskünfte über Stipendienmöglichkeiten erhalten Sie am Neuphilologischen Institut - Slavistik im Rahmen der Studienberatung und beim International Office der Universität. Hinweise zum Auslandsstudium, zu Fördermöglichkeiten und Austauschprogrammen hat das International Office hier zusammengestellt.

Alternativ kann das Studium durch Teilnahme an Intensiv-Sprachkursen (z. B. in Form von Sommerschulen) sinnvoll ergänzt werden.

Kontakt

Professur für Slavische Philologie (Literaturwissenschaft) am Neuphilologischen Institut - Moderne Fremdsprachen
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-82864
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. PH1